Biographie

Sven Hinse studierte E-Bass und Kontrabass an der Universität der Künste Berlin und ist außerdem Absolvent des Kontaktstudiengangs Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
Er war Preisträger bei „jugend jazzt!“ und Stipendiat der Hochschule für Musik Köln.

Mit der Band tritorn verwandelte er jahrelang gemeinsam mit Niko Meinhold und Anke Jochmaring alte Volkslieder in schimmernde Jazz-Perlen und spielte in Clubs, Kirchen und auf Jazzfestivals. tritorn veröffentlichten zwei CDs und erhielten den ersten Preis beim Deutschen Hochschulwettbewerb für Jazzensemble.
Konzertreisen mit verschiedenen deutschen Jazzbands führten ihn u.a. in die Schweiz, Spanien, Südamerika und die USA. Seit 2004 ist er Mitglied in der Band Shoot The Moon. Die Band ist Preisträger des Studiowettbewerbs des Berliner Senats, hat zwei CDs veröffentlicht und seit 2006 zahlreiche Konzerte in Jazzclubs und auf Festivals gespielt.
Sven Hinse arbeitet regelmäßig als Hörspiel- und Theatermusiker. So ist er auf CDs des Orchester der Schatten zu hören. Mit diesem Ensemble machte er Aufnahmen für den WDR und Eichborn LIDO. Er ist in verschiedenen Produktionen als Bühnenmusiker tätig, u.a. am Deutschen Theater Berlin.
„Ob zupfend, streichend, klopfend, schabend oder zart mit dem Bogen streichend, Sven Hinse entlockte dem Kontrabass völlig neue Klänge und Geräusche.“ HNA, Kassel

Top